Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Angebot und unseren Leistungen. Wir möchten Ihnen einen umfassenden Service bieten und gleichzeitig Ihre Privatsphäre schützen. Daher versichern wir Ihnen, dass Ihre persönlichen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt werden. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Sinn und Zweck der vorliegenden Datenschutzerklärung ist es, Ihnen als Besucher und Nutzer unserer Webseiten bzw. Leistungen einen Überblick darüber zu geben, in welchen Fällen wir personenbezogene Daten über Sie erheben und verarbeiten, wann wir Daten an Dritte zweckbezogen weitergeben und wie wir Ihre personenbezogenen Daten selbst nutzen. Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung von Ihnen benötigen, finden Sie diese nachfolgend optisch hervorgehoben. Sie können die erteilten Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Welche Folgen sich daraus ergeben, haben wir nachfolgend bei der jeweiligen Einwilligungserklärung dargestellt.

GELTUNGSBEREICH

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der von der Career Management GmbH, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main (nachfolgend „wir“, „uns“, „unsere“) angebotenen Websites unter der URL www.career-management.de, nachfolgend „Websites“ genannt, sowie die von uns angebotenen Leistungen. Wir sind Verantwortlicher gemäß Art. 4 (7) DS-GVO.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Nutzung von Webseiten Dritter, auch dann nicht, wenn in unseren Websites auf diese hingewiesen wird oder Inhalte dieser Webseiten verlinkt sind. Es gelten die Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter, die von uns weder inhaltlich noch rechtlich geprüft werden.

WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adressdaten sowie die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Geräts. Informationen, bei denen wir entweder keinen, oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand Bezug zu Ihrer Person herstellen können, sind keine personenbezogenen Daten.

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN VON UNS ERHOBEN, VERARBEITET UND GENUTZT?

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Websites werden bestimmte Daten automatisch erhoben: Wenn Sie unsere Websites aufrufen, übermittelt Ihr Webbrowser automatisch die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Geräts, Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Webbrowser, Betriebssystem, den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, die jeweils übertragene Datenmenge sowie die sogenannte „Referrer-URL“, d.h. die URL der Webseite, die Sie vorher besucht haben. Daneben wird das Datum sowie die Uhrzeit Ihres Besuchs festgehalten. Diese Daten werden vorübergehend in den sogenannten „Logfiles“ auf dem Server gespeichert und – soweit diese zu Sicherheitszwecken und als Vorkehrung gegen Angriffe auf unsere Websites gespeichert werden – spätestens nach 7 Tagen automatisiert gelöscht. Wir bzw. unser Provider verwenden diese Protokolldaten lediglich für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Websites. Die Daten werden keiner bestimmten Person zugeordnet und nicht mit Daten anderer Datenquellen zusammengeführt. Bei konkreten Verdachtsfällen können wir diese aber auswerten, um etwaige Missbrauchsfälle und/oder eine rechtswidrige Nutzung unserer Websites zu verfolgen. Die beschriebene Verarbeitung entspricht unseren berechtigten Interessen an der Verfügbarkeit und kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Website. Rechtsgrundlage der Nutzung der Protokolldateien ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Sie haben folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

Im Übrigen erheben und nutzen wir personenbezogene Daten nur, soweit dies für die Begründung, Durchführung und Beendigung des rechtsgeschäftlichen Schuldverhältnisses, insbesondere unserer Vermittlungsleistungen, zwischen Ihnen und uns oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist oder Sie uns in sonstiger Weise Daten zur Verfügung stellen.

Im Einzelnen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

KONTAKTAUFNAHME

Sie können mit uns telefonisch, postalisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. Unsere Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Seite „Kontakt“. Um Ihre Anfrage zügig und bestmöglich beantworten zu können, bitten wir Sie, bestimmte personenbezogene Daten (Ihren vollständigen Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse) anzugeben. Welche Daten Sie uns darüber hinaus mitteilen, ist Ihre freie Entscheidung. Wir bemühen uns Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit zu beantworten und versichern Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten lediglich zu dem, Ihrer Anfrage entsprechenden Zweck verwenden werden. Wir behalten uns aber vor, ohne bestimmte, im Einzelfall erforderliche Angaben Ihren Kontaktwunsch unter Umständen nicht zu erfüllen.

BEWERBUNGSVERFAHREN

Sie können sich bevorzugt per E-Mail (application@career-management.de oder register@career-management.de) auf Stellen bewerben, die wir auf unseren Webseiten oder Drittplattformen für unsere Auftraggeber ausschreiben. Sie können uns auch aktiv mit der Stellensuche beauftragen. Wenn Sie uns schreiben, entscheiden grundsätzlich Sie selbst darüber, welche Daten und Informationen Sie im Rahmen Ihrer Bewerbungsunterlagen offenlegen und mitteilen.

Eine Bewerbung dient dazu, den Bewerber umfassend kennenzulernen. Wir und unsere Auftraggeber erwarten daher für eine erfolgreiche Bewerbung in der Regel Rahmendaten zur Person des Bewerbers (etwa Alter, Familienstand, Foto) sowie einen lückenlosen Lebenslauf. Sollten bestimmte Angaben fehlen, die wir bzw. unserer Auftraggeber für eine erfolgreiche Bewerbung für erforderlich halten, werden wir mit Ihnen Rücksprache halten und Ihnen Gelegenheit geben, Ihre Bewerbung zu ergänzen. Ob Sie eine Ergänzung vornehmen, bleibt Ihnen überlassen.

Sie versichern, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Jede falsche Angabe können einen Grund für eine Absage oder spätere Kündigung darstellen kann.

Für welchen Zweck werden Daten erhoben und verarbeitet?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen passende Jobangebote unserer Auftraggeber mitzuteilen und Sie unseren Auftraggebern vorzustellen. Bei der Auswahl passender Auftraggeber berücksichtigen wir Ihre Qualifikation, Ihren Werdegang und bestimmte weitere personenbezogene Daten, die uns eine Entscheidung ermöglichen, ob Sie und der jeweilige Auftraggeber zueinander passen. Wenn wir Sie vermitteln konnten, vermerken wir auch Ihren neuen Arbeitgeber und die Konditionen Ihrer Beschäftigung. Diese Daten nutzen wir, zu Abrechnungszwecken mit unseren Auftraggebern, zu statistischen Zwecken und auch um mit Ihnen zukünftig in Kontakt zu treten.

Wer kann meine Daten einsehen?

Ihre Bewerbung wird von den relevanten Ansprechpartnern bei uns bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Außer unseren Auftraggebern erhalten Dritte von Ihren Daten unter keinen Umständen Kenntnis, es sei denn wir sind gesetzlich zu einer Weitergabe der Daten verpflichtet. Soweit wir zur Verwaltung externe Dienstleister einbinden, haben wir sichergestellt, dass diese in gleicher Weise das Datengeheimnis wahren und Sicherheitsvorkehrungen gegen eine unbefugte Kenntnisnahme Ihrer Daten getroffen haben und Ihre Daten nur in unserem Auftrag und entsprechend unserer Weisung behandeln.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Uns ist an einer langfristigen Zusammenarbeit mit Ihnen gelegen. Sofern Sie dem zustimmen, löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen, sonstige personenbezogenen Daten sowie unsere Korrespondenz mit Ihnen – auch über eine erfolgreiche Vermittlung hinaus – nicht. Diese Angaben nutzen wir für eine spätere Kontaktaufnahme mit Ihnen.

Sie willigen ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zu Zwecken der Jobvermittlung mitteilen und den von Ihnen übersandten Lebenslauf auch über den einzelnen Vermittlungsauftrag hinaus zu Zwecken der Kontaktaufnahme mit Ihnen dauerhaft speichern und nutzen dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine Nachricht per E-Mail zukommen lassen.

SOCIAL LINKS

Auf unseren Websites befinden sich „Social Links“. Dabei handelt es sich nicht um Social Plugins, sondern lediglich um Verlinkungen zu unseren Social Media Profilen bei facebook und twitter.

Nach unserem besten Wissen und gemäß den Angaben der Social Media Anbieter, sammeln und speichern diese keine personenbezogenen Daten, solange Sie nicht in Ihren Social Media Account eingeloggt sind und solange Sie den Link nicht öffnen. Wenn Sie den jeweiligen Link öffnen, ohne bei dem Social Media Anbieter eingeloggt zu sein, öffnet sich in einem neuen Fenster die Anmeldemaske des Social Media Anbieters, der zugleich ein Cookie auf der Festplatte Ihres Endgeräts hinterlegt. Wenn Sie mit Ihrem Account verbunden sind und den Link öffnen, öffnet sich die Seite unserer eigenen Social Media Unternehmensseite. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen. Sie können hier Posts hinterlassen und Posts – in Abhängigkeit von Ihren Privatsphäre-Einstellungen – anderen Nutzern empfehlen. Ihr Browser wird außerdem spezifische Informationen, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse und andere Informationen auf die Server des Social Media Anbieters übertragen. Der Social Media Anbieter kann diese Informationen aufzeichnen und speichern, sie Ihrem Benutzerkonto und den dort gespeicherten personenbezogenen Daten zuordnen und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. In einigen Fällen hinterlegen die Social Media Anbieter ein Cookie auf Ihrem Gerät um Ihr Surfverhalten auf unseren Websites aufzuzeichnen und nachzuverfolgen. Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Einfluss auf die durch den jeweiligen Social Media Anbieter erhobenen Daten haben.

Der facebook-Link leitet Sie zu den Diensten von facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA weiter. Welche Daten hierbei im Übrigen erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von facebook: www.facebook.com/help. Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre innerhalb von facebook finden Sie unter: www.facebook.com/policy

Der Link zu Twitter verbindet Ihren Browser mit den Diensten von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: www.twitter.com/privacy. Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: www.twitter.com/settings

Falls Sie Mitglied bei einem der genannten Social Media Anbieter sind und nicht wollen, dass der jeweilige Anbieter Daten über Ihren Besuch auf unseren Websites erhebt, melden Sie sich bitte von Ihrem Social Media Account ab, bevor Sie unsere Websites besuchen und den Link aktivieren. Es könnte ferner hilfreich sein, alle Social Media Cookies von Ihrem Browser zu löschen.

GOOGLE ANALYTICS

Zu Analysezwecken verwenden wir den Analysedienst Google Analytics der Google, LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Google Analytics handelt es sich um ein Analysetool, das uns Aufschluss über die Nutzung der Website gibt. Zu diesem Zweck platzieren wir bzw. Google Cookies auf Ihrem Rechner, die Ihr Verhalten auf unserer Website aufzeichnet und an Google übermittelt. Mithilfe dieser Daten erstellt Google Analyseberichte über die Nutzung unserer Website. Auch wird Google diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir haben Google Analytics so programmiert, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird. Vor der Übermittlung an die Google-Server in den USA wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitglieds-staaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Dadurch lässt sie sich nicht zurückverfolgen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Analysedaten werden bei Google nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unserer Websites zu analysieren. Nur so können wir erfahren, ob und wie unsere Website überhaupt auf Interesse stößt. Dadurch ist es uns möglich, unsere Ressourcen besser zu planen und einzusetzen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies zu Analysezwecken ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Speicherung der Cookies durch Google auf verschiedene Weise widersprechen und diese verhindern, indem

  • Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nicht akzeptiert werden. Insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.
  • Sie für das Produkt „Google Analytics“ das von Google angebotene Browser-Add-On unter dem folgenden Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  • Oder Sie versuchen hier zu klicken, um Google Analytics auf unseren Seiten zu deaktivieren: Google Analytics Cookies deaktivieren.

    WEITERGABE VON DATEN AUSSERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (EWR)

    Wir geben personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, weiter. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, aufgrund einer Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder durch die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung vorliegt.

    Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt Ansprechpartner.

    IHRE RECHTE

    (1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    – Recht auf Auskunft,
    – Recht auf Berichtigung oder Löschung,
    – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
    – Recht auf Datenübertragbarkeit.

    (2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

    ANSPRECHPARTNER

    Career Management GmbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an application@career-management.de oder register@career-management.de oder wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragen:

    TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
    IT-Sicherheit & Datenschutz
    Robert-Bosch-Str. 16 DEU 64293 Darmstadt
    Ansprechpartner: Stefan Latz
    Telefon: +49 (0) 6151-600-531
    E-mail: Stefan.Latz@tuevhessen.de
    Datum: 2018-04-25